Vorbereiten & Nachwirkungen einer Aufstellung

Vorbereitung auf eine Aufstellung

Normalerweise ist es nicht nötig sich auf eine Aufstellung vorzubereiten!
Ist die Herkunftsfamilie groß kann es hilfreich sein sich mit einigen Fragen auseinander zu setzen.
Eine Liste der interessanten Fragen haben wir hier für euch zusammengestellt.

Dabei ist es nicht wichtig etwas zu finden, oder alle Fragen zu beantworten.
Einfach ein paar Gedanken machen, wie es in der Familie so ist oder war, hilft dann bei der Aufstellung den Überblick zu halten.
Möchte man sich noch intensiver mit der Familie auseinander setzen ist oft auch eine Genogrammmanalyse hilfreich.

Nach einer Aufstellung

Generell können wir mit Freude sagen, dass unsere Klienten immer besser nach Hause gehen als sie gekommen sind. Natürlich hast du viel an dir „gearbeitet“
Egal ob du selber aufgestellt hast,oder als Repräsentant in Rollen gestanden hast, es bewegt sich jetzt viel in dir.

Dein Unterbewusstsein ist jetzt damit beschäftigt, alles einzuordnen und es an den richtigen Platz zu geben.
Meist ist das Aufstellen Seelenarbeit und es braucht ein bisschen Zeit bis der Körper der Seele nach kommt.Deshalb achte in der nächsten Zeit besonders auf dich. Tu das was dir gut tut.
Hier ein kleiner Leitfaden der hilft deine Aufstellung gut zu verarbeiten…