Familienstellen – im Einzelcoaching

Familienstellen im Einzelcoaching

– mit Körperankern

Aufstellungen mit sogenannten Körperankern funktionieren für jene Personen gut, die sich nicht der Gruppendynamik stellen möchten, und auch, wenn das Anliegen so dringend ist, dass es nicht bis zum  nächsten Workshop-Termin warten kann.

Bei den Körperankern nimmt der Klient selbst unterschiedliche Rollen in seinem System ein, die im Raum in Form von Markierungen gekennzeichnet werden.

Besonders gut geeignet für Menschen, die zum Systembrett keinen Bezug haben oder die Aufstellungsenergie mit dem ganzen Körper „spüren“ wollen.

– am Systembrett

Systembrett01Aufstellungen mit dem Systembrett sind für Personen hervorragend geeignet, die sich nicht der Gruppendynamik stellen möchten.

Am Systembrett wird das Anliegen mit Holzfiguren aufgestellt und dann durch Umstellen der Figuren die Dynamik einer Aufstellung erzeugt.

Wir wenden diese Arbeitsweise auch für Einzelcoachings an, wenn der Klient aufgrund der örtlichen Entfernung nicht persönlich anwesend sein kann. Dieses Format ist auch über Skype möglich!

Der Vorteil des Systembretts ist, dass man die Situation aus allen Blickwinkeln und Perspektiven ansehen kann.

Der Unterschied zu einer Aufstellung mit Körperankern ist hier, dass man sich der körperlichen Erfahrung nicht stellen kann oder muss.

Termine: auf Anfrage
Dauer: ca. 90 min
Preis 118,-
Ort: bei uns im kleinen Seminarraum

Beim Einzelcoaching entscheiden wir gemeinsam mit DIR, welche Art der Arbeit am besten wirkt. Das kann eine Aufstellung sein, die Arbeit mit Körperankern oder am Systembrett.
Das Erstgespräch kann auf Wunsch nach 20 Minuten kostenlos beendet werden.