Platz für dich und deine “Alten”

Wenn frühere Partner anerkannt werden und die Liebe, die einmal war, sein darf, ist die jetzige Beziehung frei von alten Bindungen.
Oft wird den früheren Partnern vorgeworfen, dass er nicht der Richtige/die Richtige war oder irgendetwas angestellt hat.
Man ist dann Böse und diese Kraft wirkt nach.
Nicht nur auf uns, unsere neue Beziehung sondern auch auf unsere Kinder.

Für den Frieden hilft:

  • Selbst Verantwortung übernehmen und dem Anderen seinen Teil der Verantwortung lassen.
  • Anerkennen was Gutes von diesen Partner gekommen ist und was letztendlich Gutes aus dieser Beziehung entstanden ist.

Können wir unseren ehemaligen Partnern das Glück gönnen, was wir uns selbst für uns wünschen? JA – dann ist FRIEDEN in unseren Herzen.

 

2017-08-28 Platz für dichDu spürst dein Partner hängt noch „am Alten“, du hast ihm bereits ohne Erfolg darauf angesprochen oder möchtest dich auch gar nicht einmischen, weil es ja seine Geschichte ist?

Eine Möglichkeit ihn zu unterstützen wäre – LEBE ES SELBST VOR. z.B. : „Weißt du ich habe jetzt darüber nachgedacht und eigentlich bin ich ja auch Schuld, dass es in meiner vorherigen Beziehung schiefgegangen ist – ich habe jetzt alles was von X noch da war zurückgegeben – ich unterstütze jetzt meine Kinder, dass sie auch ihren Vater wieder öfter sehen“ – und vieles mehr was zum Loslassen gehört. Wichtig ist hier vor allem es wirklich innerlich zu vollziehen und es damit auszustrahlen (die Energie wirkt).

Habe Geduld mit dir und deinem Partner.
Letztendlich ist es deine Entscheidung wie viel Zeit du in eine Beziehung investieren möchtest, wo der Andere innerlich noch nicht „frei“ ist und ob dir dass was er dir geben kann genug ist.
Hier hat die LIEBE sicher ihr Mitspracherecht.