Archiv der Kategorie: Bausteine einer Beziehung

Stille

soap-bubble-2403673_CUTEin unbewusster Nervenkitzel und Stressfaktor in einer Beziehung kann das unterschiedliche Bedürfnis nach Ruhe und „Beschallung“ sein. Läuft bei euch im Hintergrund immer Radio oder Fernsehen?

Oft ist uns nicht bewusst welches Bedürfnis jeder für sich hat und welche Kompromisse wir ständig eingehen.
Dieser „Kompromiss“ kann unterschwellig ganz schön nerven.

Unser Tipp:
Beobachtet einmal bewusst und hinterfragt euch selbst und euren Partner was Stille mit euch macht. Gemeinsam Ruhe zu genießen, ohne Hintergrundgeräusche und ohne zu reden, kann eine interessante Begegnung auf einer ganz anderen Ebene sein – einfach nur miteinander sein

Enttäuschung – wo die Täuschung endet

soap-bubbles-2417436_CUTEine Inspiration aus einen Post, wo es um Selbstliebe geht, erklärt für mich das Wort Enttäuschung (>ENT-TÄUSCHUNG):
„Ich denke, wer sich selbst nicht lieben kann, der darf es dann von anderen auch nicht erwarten“

So spinne ich den Gedanken weiter:
Wer nicht für sich selbst sorgt, der darf es dann von anderen auch nicht erwarten.
Wer mit sich alles machen lässt, der darf vom anderen nicht erwarten, dass er die Grenze kennt.
Wer sich gerne in die Opferrolle begibt, darf nicht erwarten, dass andere ihn befreien oder auf Dauer dabei zusehen.
Wer für andere (grenzenlos) ALLES gibt, darf nicht erwarten, dass der andere es ebenso tut. …

Wenn man sich von anderen etwas erwartet, passiert oft Enttäuschung. Das Gute daraus steckt schon im Wort ENT-TÄUSCHUNG > die Täuschung wird enttarnt und Realität sichtbar.
Wenn wir die Kraft der Enttäuschung nutzen, werden wir handlungsfähig für uns SELBST.

der veränderte Mann …

der veränderte MannViele Frauen vermissen die „richtigen Männer“ damit meinen sie vor allem die männliche Kraft.
Sie haben sich emanzipiert und stehen ihren Mann, Männer gleichen das aus in dem sie weibliche Qualitäten übernehmen.

Die Erwartungen an einen Mann sind so groß wie noch nie. Die Mütter der vorigen Generation haben ihre Söhne gut erzogen. Es sind tolle Männer geworden!
Sie besuchen Rhetorikkurse oder ähnliches um die Frauen zu verstehen, sie versorgen ihre Kinder, sie sind für ihre Familie da, sie bringen gutes Geld nach Hause, gehen ins Fitnesscenter und beschäftigen sich mit energetischen Dingen …
Die Männer bekommen das meist alles mit viel Einsatz hin und doch ist es für viele Frauen noch immer nicht genug – sie vermissen etwas…
Die Männer haben sich, bei diesem GUT sein wollen, oft selbst verloren.

Männer sind doch, so wie sie sind, wunderbar! und die Frauen auch.

Wir erleben immer wieder in der Realität wie die Grundlagen des Familienstellen die Basis für erfüllte Beziehungen sind: Hier ACHTEN wir das Männliche im Mann und das Weibliche in der Frau.
Die 1. Ordnung der Liebe in einer Paarbeziehung ist: dass Mann und Frau, obwohl verschieden, einander ebenbürtig sind. Wenn das von ihnen anerkannt wird, hat die Liebe eine große Chance.

Find dich selbst

Wir haben es gerade wieder am Samstag bei unserem Workshop in einer Aufstellung gesehen, was es für Auswirkungen hat, wenn ein Mann nur mehr Familienvater ist und sich selbst aus die Augen verliert.

Vor lauter auf die Anderen schauen, damit es allen gut geht, funktionieren wir manchmal nur mehr und vergessen auf uns selbst.

Die Liebe hat eine große Kraft und fordert mit vielen Mitteln ihr Recht!
Doch wen soll Frau/Mann lieben, wenn der Partner auf sich selbst vergessen hat? Sie/Er ist dann „leer“ und nicht mehr anziehend.

Manchmal zeigen auch die Kinder durch seltsames Verhalten auf, dass hier etwas nicht in Ordnung ist. Denn wenn zwischen Mama und Papa keine Liebe mehr fließt, besteht GEFAHR (einer könnte die Beziehung verlassen). Da kann ein Kind durch sein Verhalten durchaus Bindung erzeugen und den Fortbestand damit sichern.

Finde dich selbst – der Liebe willen

Bedingungslose Liebe ?

c2657f92aad51842c121e495f0114454ae7fcdacd17a48b98326dd6232dc651bFür Paare, die nicht aufgeben und das Handtuch nicht gleich werfen, weil nicht alles „perfekt“ ist … hier etwas zum Nachdenken!

Man wacht nicht jeden Morgen auf, um Frühstück zu machen und zusammen zu essen.
Man ist nicht immer im Bett am Kuscheln, bis beide friedlich in der Nacht einschlafen.
Es ist nicht immer ein sauberes Zuhause da, gefüllt mit Lachen und Liebe, jeden Tag.

Es ist da jemand, der einem die Decke stiehlt und schnarcht.
Manchmal sind es zugeschlagene Türen und harte Worte.
Man widerspricht hartnäckig und gibt einander die stille Ignoranz, bis beide Herzen heilen … und dann … VERGEBUNG!
Man kommt jeden Tag zur selben Person nach Hause, die man liebt und die SELBSTVERSTÄNDLICH alles über dich weiß, die dich trotzdem wie du bist über alles LIEBT. Man lacht über das eine Mal, als man aus Versehen etwas Dummes getan hat.
Es geht um schmutzige Wäsche und ungemachte Betten.
Es geht darum, einander bei der harten Arbeit des Lebens zu helfen!
Es geht darum, die quälenden Worte auch mal zu schlucken, anstatt sie laut auszusprechen.

Liebe ist, wenn du einen emotionalen Zusammenbruch hast und deine große Liebe bei dir am Boden liegt und dich hält und dir sagt, dass alles in Ordnung kommen wird … und du GLAUBST ihr. Es geht darum, immer noch jemanden zu lieben, obwohl er/ sie dich manchmal, absolut verrückt macht. Jemand zu lieben ist nicht einfach …. Manchmal ist es extrem schwer; aber es ist erstaunlich und beruhigend und eines der besten Dinge, die wir jemals erleben werden!

Wenn du Glück hast, einen wundervollen Partner in deinem Leben zu haben, dann kopiere und füge es in deine Chronik ein, füge ein Bild von euch beiden hinzu und poste es.

Ich bin für Dich da …

people-2591187_960_720Schwierige Zeiten können eine Partnerschaft zerstören oder wachsen lassen. Es ist durchaus hilfreich, wenn wir darauf achten wie wir gut füreinander sorgen können.
Es gibt 2 Arten von Schwierigkeiten wo wir unseren Partner besonders aber auf unterschiedliche Weise brauchen.

• Gemeinsames Schicksal z.B. die Sorge um ein gemeinsames Kind sollten wir wirklich teilen, dürfen gemeinsam „leiden“ gemeinsam Verantwortung tragen.
So eine gemeinsame Herausforderung lässt die Beziehung meist wachsen, wenn sie gemeinsam getragen wird.
• Persönliche Herausforderungen und Schicksale wie z.B. eine Krankheit dürfen wir einen Partner nicht abnehmen auch nicht aus Liebe.
Es gibt einen großen Unterschied zwischen Unterstützen und es für den Anderen tun.

Erotik – der Reiz des Unbekannten

2 Masken ErotikMiteinander „spielen“ bringt Lebendigkeit in die Beziehung.
Vielleicht möchtest du den Endspurt des Faschings noch für ein erotisches Spiel mit deinem Partner nützen.
Hinter einer Maske lässt sich leicht etwas tun, was wir im Alltag nicht wagen.
Eine strenge oder frivole Rolle einzunehmen oder ein prickelnder Moment in der Öffentlichkeit, lässt vielleicht bei so manchen das Herz höher schlagen.
Auch eine Maske ohne Sehschlitze lässt uns ganz tief fühlen – das Sehen fällt weg und unsere anderen Sinne wie z.B. das Fühlen bekommen besondere Aufmerksamkeit.
Wir wünschen eine sinnliche Zeit

Hingabe ist reine Herzenssache

In der Liebe neigen wir dazu zu glauben, dass wir uns dem anderen hingeben. Doch in Wirklichkeit geben wir uns der Liebe, der Einheit, der Verbindung hin.

Vor allem sich einem anderen Menschen hinzugeben, ist stark mit der Sehnsucht aufgefangen und geliebt zu werden verbunden. Es ist ein Urbedürfnis, dass uns von Kindheit an begleitet. Ob es uns möglich war uns in die Arme der Mutter “hinzugeben”, umsorgt und gehalten zu werden prägt unser Urvertrauen. Hier wird der Grundstock geschaffen, der im späteren Leben mit dazu beiträgt, inwieweit wir uns anderen Menschen, oder auch einer Sache, hingeben können.
Manche haben diesen Grundstock erhalten und manche können es später lernen, wenn sie das wollen. Auch kann man Verletzungen durch missbrauchte Hingabe heilen damit tiefe Begegnung wieder möglich wird.

Hingabe ist das absolute Geschehen lassen des Moments, dem Fluss des Lebens zu folgen und dabei nicht nur die Freuden, sondern auch die Risiken der Liebe in Kauf zu nehmen.

Hingabe mit Schrift

Mit deinem Partner ins neue Jahr gehen – wie wunderbar!

Vielleicht schafft ihr euch noch einen Augenblick der nur euch Beiden gehört. Einen Moment wo du aussprichst wofür du dankbar bist, was deinen Partner so einzigartig macht und warum er/sie genau der/die Richtige für dich ist, was gespiegelt wird und was dich heuer genau durch diese Beziehung wachsen ließ.

Dann lasst euch in die Zukunft schauen und vielleicht auch aussprechen, was euch im neuen Jahr ganz wichtig sein wird.

Wir wünschen euch ein tolles neues Jahr mit viel Begegnung auf Augenhöhe, einen achtsamen respektvollen Umgang miteinander und dass ihr euch gegenseitig in euer Entwicklung unterstützt. Die Liebe möge wachsen jeden Tag ein bisschen mehr .

Marienkäfer paar neues Jahr

Nimm dir Zeit für die Liebe

Überrasche deinen Partner heute am NICHT Valentinstag, am NICHT Jahrestag, am NICHT Geburtstag… Vielleicht mit einem kleinen Geschenk, einem Abendessen, einem guten Glas Wein, einem gemeinsamen Bad oder was immer euch Freude macht. Dazu ein inniger Blick in die Augen und ein paar liebe Worte wie z.B. : „es ist schön, dass es dich in meinem Leben gibt“ Wir wünschen euch ein Gegenüber, dass dieses Geschenk mit liebenden Herzen nehmen kann.

Romantik