Archiv der Kategorie: Bausteine einer Beziehung

Sprache der LIEBE

Stell Dir vor, jemand will Deine Vergangenheit kennenlernen. Nicht um über Dich zu urteilen oder zu manipulieren, sondern nur um zu wissen, wie Du geliebt werden musst. ❤️

Für einen gelingende Beziehung reicht manchmal LIEBE alleine nicht aus. Wenn wir uns verlieben wissen wir meist wenig über den Anderen. Es gibt keine „Betriebsanleitung“, doch wir können seine Sprache der Liebe lernen. ❤️ ❤️


Kinder Liebe 1

Gedicht zum Hochzeitstag

❤️Zum HOCHZEITSTAG
Lieber Mann …
💖 Wenn dein Herz eine Frau erwählt, in der Du den Weg der Heilerin erkennst, muss dich dies nicht erschrecken.
Du erkennst nur, was auch in dir lebt.
💖 Wenn Du eine Frau liebst, die den Weg der Intuition geht, sich ganz auf sich und ihr Inneres verlässt, musst Du dich nicht ziellos fühlen. Denn sie lädt dich ein, auch in dich und deine Wahrheit zu fühlen.
💖 Wenn Du eine Frau liebst, die das FrauSein für sich wiederentdeckt hat, die sich auf den Wegen der Ahnen wohlfühlt, die es vorlebt, um Ihresgleichen Mut zu geben, dann zeigt sie dir, wo Du den Weg deiner Ahnen findest, und fordert dich still auf, deine natürliche Männlichkeit zu leben.
💖 Wenn Sie dir Ihr Vertrauen schenkt, und dich an Ihrem Wissen teilhaben lässt, dann Mann hat diese Frau dich erwählt, ihren weiblichen AhnenWeg, mit deiner Männlichkeit zu bereichern.
Du musst nicht in Ihrem Hintergrund leben, musst nicht in ihrem Schatten stehen, denn diese Frau hat erkannt, dass dein Sein und ihr Sein, eine eigene heilende Dimension für euch beide eröffnet.
Wenn Du die Hand dieser Frau ergreifst, führt ihr euch beide in ein Feuer, dass euch transformiert, und zu einer Flamme vereint eure Energien verschmelzt.
💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖

Reich an Erfahrung – späte LIEBE

️VORBILDER zeigen uns was möglich ist und wie es gehen kann –
Es ist nie zu spät für die LIEBE
Gestern hatten wir die Ehre bei einem Paar der ️️„späten Liebe“️️ zu Besuch zu sein.
Es ist so schön, wenn man in der Praxis sieht, wie etwas systemisch wirkt.
❤️JA! genau so geht es mit der „späten LIEBE“ und wertvollen Partnerschaft ️❤️
  • Den Anderen ACHTEN so wie er ist mit all dem was er „mitbringt“
  • NEUGIERDE und ENTDECKERLUST: Wenn man schon länger gelebt hat, hat man in der Regel auch schon viel erlebt und es gibt so viel was man vom anderen erfahren kann, wer er ist und was ihn ausmacht – es ist spannend den anderen zu entdecken.
  • Einer der großen Geheimnisse, die wir gestern wahrnehmen konnten, ist das achten und Platz geben der vorherigen Partnerschaften.
  • Gemeinsam auf einen gesunden LEBENSTIL achten, man möchte ja noch lange einander und das Leben genießen.
  • Die LUST miteinander einen Kopfpolster zu teilen (so nannten sie es…)
DANKE für den Einblick 🙏
Am Heimweg habe ich mich richtig beschenkt gefühlt an der Liebe der ich kurz teilhaben durfte.

ICH sage “JA” zu DIR

Ein VERSPRECHEN und seine Wirkung ❤

Barfuss  Unterschätze niemals die energetische Kraft eines Versprechens,

  die Bindung die es auslöst und das Gewissen das damit aktiviert wird.

  Das ist wissenswert für alle die in eine Beziehung gehen

  und auch für alle die nicht ein Lebenslang zusammenbleiben

  auch wenn sie sich das einmal versprochen haben.

 

Es gibt eine Form von Versprechen mit einem lebendigen JA zur Beziehung, einem JA zum Partner,

aber auch einem JA zu sich selbst! – wer lehrt uns das schon?

Ein Einblick in eine Aufstellung: Das Video ist qualitativ sehr schlecht aber Inhalt ist sehr wertvoll! https://www.youtube.com/watch?v=Bva9sGw2n24

Miteinander gehen

Wo und Wie wir gehen kann oft ein gutes Gespräch fördern.

Hast du gesehen, dass dieses Paar bei ihrem Spaziergang im Gleichschritt geht?

Das passiert manchmal ganz automatisch, wenn die innere Stimme sagt: „wir gehen GEMEINSAM“

Hier zeigt der Körper die innere Harmonie, das Vertrauen zum anderen und die Bereitschaft miteinander zu sein.

Manchmal ist in einer Partnerschaft diese Gemeinsamkeit verloren gegangen und gerade da kann so ein Spaziergang helfen.

Es kann gelingen es umgekehrt zu starten: zuerst den ANKER (Gleichschritt) auszulösen und damit auf der inneren Ebene wieder einen Gleichklang zu aktivieren.

Dazu braucht es allerdings das innere Einverständnis, ein JA zum Partner.

Ein Versuch ist es wert – viel Spaß dabei!

Beziehungsfähigkeit

Ein gutes Zusammensein beginnt meist mit Deiner eigenen Beziehungsfähigkeit. Beziehungsfähig

Vorsprung hat der, der vielleicht schon in der Kindheit mitbekommen hat, wie man Beziehungen pflegt. Vorbilder können uns prägen so oder so.

Doch wenn man wirklich möchte, gibt es keine Ausrede!

Beziehungsfähigkeit ist nicht das Resultat aus der Vergangenheit und schlechten Erfahrungen, sie ist auch nicht „Gottgegeben“.

Wenn du Beziehungsfähig sein möchtest, dann kannst DU daran arbeiten!

Was du nicht kannst ist deinen Partner dazu zu bringen (erziehen), dass er beziehungsfähig wird.

Was gehört für dich alles zur Beziehungsfähigkeit?

Kommittent in einer Beziehung

Kommittent in einer Beziehung

Es gibt so viele Formen von Beziehung und alle sind ok, wenn es für Beide passt. Es kann auch sein, dass die Bedürfnisbefriedigung eine andere Intension hat als die Seele und auch das kann glücklich machen.

Man sollte meinen, dass es keinen Unterschied macht ob man nun eine „lose“ Beziehung miteinander führt, oder ob man nach Außen symbolisiert: „wir gehören zusammen“.

Rein moralisch spielt das in der heutigen Zeit wohl keine Rolle. Commitment

Energetisch macht es einen Unterschied!

VERBINDLICHKEIT ist die Grundlage für einen Bund und gibt das Fundament für ein Paar sich auch noch auf einer anderen tiefen Ebene aufeinander einzulassen. Diese tiefe Verbundenheit macht stark für den Erfolg in der Liebe, hat aber auch im Fall einer Trennung seinen Preis.

Verbindlichkeit muss nicht zwangsläufig EHE sein – dieses Versprechen hat auf Seelenebene sowieso eine eigene Rangordnung – Verbindlichkeit beginnt schon damit, dass beide Partner nach Außen zu einader stehen und dass nicht einer die Zweite Geige spielt.

Für ein Commitment braucht es MUT und fürs Gelingen braucht es BEZIEHUNGSFÄHIGKEIT !

Der Erste Schritt zur Verbindlichkeit ist etwas das aus dem Herzen kommmt – der Wunsch nach mehr

Wer ist der/die Richtige?

PartnerEs gibt einen Unterschied zwischen Leidenschaft, Seelenpartner, Lernpartner oder lebbarer Beziehung im Hier und Jetzt. Ich denke hier gibt es keine Patentlösung für ein ganzes Leben. Wer wann gerade der „Richtige“ für dein Leben ist hängt vielleicht mit deinem Entwicklungstand zusammen.

Deine Wahl hängt von einer entscheidenden Frage ab: „Wer möchtest DU sein?“

… und bist du von deinem System her FREI genug um das auch sein zu können?