unterbrochene Hin Bewegung zur Mutter

lonely child sits on a benchSehr viele Probleme in unserem Leben hängen mit einer TRENNUNG zusammen.
Jedes Kind hat eine tiefe und natürliche Bewegung hin zur Mutter.
Bei einer frühen Trennung oder Ablehnung der Mutter kann das zu einer Schockreaktion und zum Verlust des URVERTRAUENS führen. Das Kind trennt sich emotional von der Mutter ab, da es die Sehnsucht nach ihr nicht mehr ertragen kann. Es bleibt dadurch auch in allen anderen BINDUNGEN blockiert – meist sein ganzes Leben.

Innerlich bleibt jedoch die große Sehnsucht nach wahrer Nähe und Verbundenheit und gleichzeitig die Unmöglichkeit dieses zuzulassen.
Hier sprechen wir von einer unterbrochenen Hinbewegung.

Offensichtliche auslösende Momente können sein: Kaiserschnitt, Brutkasten, Krankenhausaufenthalt, Abweisung, Verletzung, fehlende Fürsorge oder Gewalt.
Aber auch jede noch so harmlos erscheinde Trennung kann für dich als Kind diese Blockade ausgelöst haben.

Wenn du Schwierigkeiten mit PARTNERN hast, prüfe mal ob womöglich das die Ursache ist.
Eine gelungene Hinbewegung kann nachgeholt werden.
https://www.familienstellen.eu/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.