Archiv der Kategorie: Familienstellen

Geschwister – ist jeder da ?

💜Geschwister 💜
Jeder auf seinem Platz – auch die Toten gehören dazu!
Der Wirkung der Ordnung in einer Geschwisterreihe 👫🧍‍♀️🧍🧍‍♂️👯‍♀️ wird bei Aufstellungen manchmal zu wenig Bedeutung beigemessen.
Über Tote, früh verstorbene oder gar nicht auf die Welt gekommene hüllt sich oft, aus verschiedensten Gründen, ein Schweigen.
So erfahren manchmal Klienten erst in der Aufstellung und nachträglichen Recherchen über ein (Halb-) Geschwister.
Die Palette der systemischen Auswirkungen durch den falschen Platz in der Geschwisterreihe ist groß.
Hier nur ein paar kurz erklärt:
  • Weil ein Geschwister Tod ist und man selbst lebt meint man irrtümlicher Weise, dass man nicht das Recht hätte glücklich zu sein – Auswirkungen auf Erfolg und Gesundheit
  • Es gibt ein Geschwister von dem man nichts weiß, erzeugt das Gefühl das etwas oder jemand im Leben fehlt – Auswirkungen Unruhe, Einsamkeit, ständiger Partnerwechsel
  • Am falschen Platz in der Geschwisterreihe sein – Auswirkungen: man findet nur schwer seinen Platz im Leben
  • Keinen rechtmäßigen Platz haben (z.B. außerehelich) – Auswirkungen für den Ausgeschlossenen: der Ausschluss spiegelt sich im Alltagsleben, Auswirkungen auf die Geschwister: jemand fehlt
Auch das Thema Einzelkind 🧍‍♂️ (oder doch nicht) und Zwilling 👯‍♀️ spielen eine große Rolle …
Natürlich läuft das alles unbewusst ab, eine solche systemische Wirkung ist wie ein Automatismus der uns von innen heraus steuert.
💜 Steht jeder auf seinem richtigen Platz kehrt in der Regel RUHE und FRIEDEN ein 💜

VaterWUNDER

💜 VaterWUNDEN💜 heilen
Die Sehnsucht nach dem Vater kann sehr weh tun.
Es gibt viele Gründe warum die Liebe zwischen Vater und Kind nicht erfüllend in den Herzen angekommen ist:
  • 💜 Der Vater fehlt
  • 💜 Wütend auf ihn sein
  • 💜 Vertauschte Rollen
  • 💜 Sich beim Vater nicht geschützt fühlen
Doch der größte Schmerz ist, sich vom Vater nicht geliebt fühlen😔
Beim Aufstellen erkennen wir wo der Vater hinschaut, worauf sich seine Kraft oder Verletztheit richtet.
Alleine dieses zu erkennen bringt viel Klarheit.
Der erste Schritt zur Lösung ist der Augenkontakt, der Moment in der Aufstellung, wo sich die Seelen begebenen.
Heilung passiert dann, wenn die Liebe im Herzen gespürt werden kann, dann wird aus einer
💜 Vaterwunde ein Vaterwunder 💜.
Diese Verbundenheit ist unabhängig von Leben oder Tod und kann auch nachwirkend Frieden bringen.

Kraft aus dem Schwerem für die Nachkomnmen

 Zum FÜRCHTEN😲
Kennst du auch so Fotos mit dem ernsten Blick deiner Vorfahren?
Oft zeichnet sich hier schweres Schicksal durch die Generationen wieder.
Wenn wir das Schicksal anerkennen und dort lassen, hat das eine große Kraft!
In einer Aufstellung geht es um die Befreiung vom schweren Schicksal der Ahnen:
💜„Ich sehe das Schicksal das ihr getragen habt und ich achte es“
Damit geben wir den anderen ihre Würde und Anerkennung.
Das hat Wirkung auch wenn die, die es betrifft nicht mehr Leben –
systemisch macht es etwas über Generationen hinweg…
Wenn wir dann noch hinzufügen:
💜„Ich lasse das Schwere (Schicksal) bei euch“, macht es uns FREI !

Vollendendet und Segensreich ist dann noch:

💜„bitte schaut freundlich auf mich, wenn ich es anders mache“
Eine Aufstellung in dieser Form kann große Last von uns nehmen.
Die SELBSTfindung geht dann andere, FREIE Wege.💜

Ordnung im System bringt Ordnung ins LEBEN

Wer gehört zu wem? 🤔
Mach Ordnung in deinem System!
  • Fehlende Wertschätzung im Beruf
  • Enttäuschungen in Freundschaften
  • Sehnsucht nach Bindung
  • ungewollter häufiger Partnerwechsel
  • Familiäre Herausforderungen
  • Geschwisterkonflikte
  • sich nicht zu Hause fühlen, Wohnortsuche
  • Innere Unruhe
In einer Aufstellung wird meist gleich sichtbar wer wem Nahe steht und welche Verbindungen zwischen den betroffenen Personen bestehen.
Ob das systemisch alles so richtig ist, merkt unser Klient oft an den Auswirkungen in seinem Leben.
Der Ursprung liegt oft im Familiensystem und spiegelt sich in verschiedensten Lebenssituation wider nur die Akteure sind andere.
Die Ordnung die wir bei einer Aufstellung herstellen, überträgt sich dann meist auch ins alltägliche Leben. Ruhe kommt ins System und jeder weiß wo er hingehört, vor allem unser Klient hat seinen richtigen Platz eingenommen.
Alternativ oder Ergänzend empfehlen wir eine Genogramm Aufzeichnung https://www.familienstellen.eu/genogramm/

„Wahl“FAMILIE

Warum ist 💛FREUNDSCHAFT💛 so wichtig?
Ob Verbündeter, Seelenverwandter oder Vertrauter –
wahre Freunde braucht jeder Mensch um glücklich zu sein.
Nicht immer kann man trotz wahrhaften bemühen, die Harmonie in einem Familienverband herstellen.
Wenn es dort nicht möglich ist das zu bekommen, was wir für unser Menschsein brauchen, ist es für das Seelenheil ALLER gut,
wenn wir FRIEDEN machen können und uns den „Rest“ wo anderes holen:
„DANKE für alles was möglich war, den Rest mache ich selbst“
– ist ein wunderbarer Lösungssatz in Richtung Familie.
Gute Freunde sind die „Wahlfamilie“ im 21. Jahrhundert
Wir brauchen Menschen, die uns mögen und zur Seite stehen um glücklich zu sein 💛
Wir haben den Luxus, uns mit den Menschen zu umgeben und mit ihnen Zeit zu verbringen, die unser Leben bereichern.
Selbst, wenn wir ein liebevolles Familiensystem integriert sind,
EINEN GUTEN FREUND KANN NIEMAND ERSETZEN!
Seien wir dankbar und pflegen wir unsere Freundschaften 

Wirkt noch immer eine Kollektivschuld?

FRIEDLICH aus der Krise –

wenn jeder mit dem was ihm möglich ist dazu beiträgt, bekommen wir viele verschiede Ansätze die am Ende zum friedlichen Ausstieg führen können.

Vielleicht wie bei einer Krankheit, wo wir verschiedene Wege probieren können: Medikamente, Naturheilkunde, psychosomatische Lösungsformen, alternative Ansätze…

Letztendlich ist es gleichgültig was genau zur HEILUNG geführt hat, vielleicht war es auch eine Kombination aus allem.

Somit erzähle ich hier etwas über möglich systemische Hintergründe und einen ganz anderen Lösungsansatz 

Kollektivschuld 

Alte KOLLEKTIVSCHULD oder neues Karma

Um FREI aus der Verantwortung im Umgang mit der „Pandemie“ , ohne Spuren für die Zukunft zu hinterlassen rauszukommen, ist es meiner Meinung nach schon zu spät.

Wir sind alle Zeugen von Corona und dem Umgang damit.

Als systemisch blickender Mensch, nehme ich immer wieder alte Energien wahr, die ans Licht gebracht und geheilt werden wollen. Als würde durch scheinbare Parallelen altes kollektives Trauma aufgeweckt.

Die Geschichte wiederholt sich in einer anderen Ausprägung um die Opfer Täter Dynamik (gerade in der Spaltung der Gesellschaft sichtbar) irgendwann wieder in Frieden zu bringen. Damit die Ordnungen der Liebe wiederhergestellt werden können, strebt das System letztendlich immer einen Ausgleich an.

DANKE an alle die jetzt im Gehorsam oder in der Revolution, als Verweigerer oder als Zustimmender Stellung beziehen. Bei euch liegt viel Kraft für den AUSGLEICH

Tut ein bisschen weniger, gebt ein bisschen weniger zurück, als ihr meint, dass euch „angetan“ wurde, schraubt den Hass auf „die Anderen“ zurück. Dann hat auch der Andere wieder die Möglichkeit ein bisschen weniger dagegenhalten zu müssen. So kann eine Art Ausgleich entstehen, immer weniger bis wieder auf Augenhöhe und GLEICHWERTIG ist. Jeder bewahrt dabei sein Gesicht.

Beim Aufstellen nennen wir das einen Ausgleich im Negativen

So schaffen wir es vielleicht für unsere Kinder nicht allzu viel Karma aus der Corona Zeit aufzubauen.

Ich wünsche uns als Zeitzeugen des Geschehen, tiefen Frieden am Ende unseres Tages.

FRIEDLICH aus der KRISE und tiefen FRIEDEN am ENDE des Tages

Der systemische Zug aus der Zugehörigkeit und die Freiheit der eigenen Entwicklung

MUT für den eignen Weg  

Kind Wolf Fantasie 1

Wenn wir auf die Welt kommen sind wir fast nur Herz. Dann kommt die Zeit wo das Leben und die Realität uns auch noch anderes lehrt.

Um unser physisches und soziales Überleben zu sichern, lernen wir als Kinder uns so zu verhalten, dass unsere Zugehörigkeit gesichert ist.

Diese Prägung leitet uns durchs Leben und hindert uns manchmal uns nach dem Streben unserer Seele zu entfalten.

Obwohl wir als Erwachsene ein eigenes stabiles und flexibles Weltbild entwickeln, steuert uns manchmal noch immer dieser systemische Zug.

Wir treffen dann Entscheidungen, trennen uns von Menschen und Wünschen, obwohl unser Inneres ganz andere Pläne hat.

Der Gewinn ist die Zugehörigkeit – der Preis ist die Unterdrückung der eigenen Entfaltung.

Wir können als Erwachsene wieder lernen unserem Herz zu vertrauen und zwar in dem Wissen, dass wir es heute schützen können

und es aushalten können nicht von jedem im System geliebt zu werden.

Ein bisschen Mut braucht es dann und wann …

EINZEL Coaching

20220113_171425

Was am Systembrett alles möglich ist, hat mich heute wieder fasziniert. Ur plötzlich war die Intuition da, Reiki (heilsame Energieübertragung) mit der Energie des Aufstellungsfeldes zu verbinden.

Kurz erwähnt sei, dass die Klientin selbst Reiki praktiziert und sie so gleich auch selbst „Hand anlegen“ konnte. Einfach toll was danach passieren durfte…

Ein altes Thema Missbrauch wurde mit Reinheit ins Feld gestellt und dann ging es um den Schutz und Heilung der Familie.

DANKE an das Energiefeld und die Führung die uns durch die Aufstellungen führt

20211117_16453120211128_19101320220113_171351

Kreative Gestaltung im EINZELCOACHING ist sehr Individuell, so wie die LÖSUNGEN 

„Warum habe ich nur so lange gewartet?“

Das sagte eine Teilnehmerin bei der Abschlussrunde nach einem Aufstellungsworkshop.

Tatsächlich ist es so, dass sich manche Klienten für die 1.Aufstellung lange Zeit lassen, weil sie sich nicht trauen. Meist ist es die Angst vor der Veränderung die vielleicht danach passieren kann.

Sie rechnen nicht damit:

• welche Erleichterung es bringen kann

• wie befreiend es kann

• was für innerlicher Frieden entstehen kann

• wieviel Verständnis für den anderen durch dieses „reinspüren“ möglich ist

• wie Bereichernd diese Selbsterfahrung sein kann

Eine wunderbare Möglichkeit es zu wagen ist JETZT

warum habe ich so lange gewartet

Allerheiligen

ZU AllerSEELEN und Allerheiligen denken wir an die, die schon vor uns gegangen sind. Viele an die wir denken waren Teil unseres Lebens und haben Spuren in unseren Herzen hinterlassen. Durch das Achten der Toten strömt eine segensreiche Kraft auch zu uns.

In jeder Familie gibt es Bräuche, wie sie an Verstorbene denkt.Allerheiligen

So gibt es auch bei uns als Familienaufsteller bereits eine Tradition wie wir unsere Vorfahren ehren:

mit dem FEST DER AHNEN – bei I love my Family

Gebet und Ritual, Ahnenreihe, den besonderen Mittagstisch in Gedenken an unsere Ahnen … Die Gruppe hat für die Anerkennung der Verstorbenen eine besonderes starke Kraft.

Es ist uns eine Ehre unser Herz und unseren RAUM für die Ahnen zu öffnen und unsere Teilnehmer durch diese Begegnung zu führen.

Vielleicht ist dir unser Fest eine Inspiration und du gestalltes dir deine eigene Erinnerung so wie es für dich passt. Vielleicht auch mit deinen Lieben, vielleicht auch mit den Nachkommen und erzählst ihnen etwas von denen die vor ihnen waren…

Wir wünschen euch und euren lieben Verstorbenen eine „lichtvolle Zeit“