Archiv der Kategorie: Familienstellen

Drei Tage FORTBILDUNG bei Reinhold Wildner

Es war eine interessante Kombination aus Fortbildung, Supervision, Aufarbeitung eigener Themen, Selbsterfahrung und Spiritualität und das auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig.

Ein Beispiel:

Bei Pauls Aufstellung tauchte auch seine Mutter auf und ich (Andrea) durfte spontan reinspringen und meiner Schwiegermutter die Ehre erweisen, dann wurde wieder mit ihm weitergearbeitet. Naja jetzt bin ich selbst „Schwiegermutter“… Bei meiner Aufstellung wurde ganz tief in meinem System gearbeitet und vollbracht was seit Generationen nicht möglich war: VATER MUTTER KIND hat das System in der neuen Generation zusammengeführt und verbunden.
Was für ein Geschenk, auch für die Ahnen. In der Nacht habe ich geträumt: „es ist vollendet“ …

Was durften wir noch erleben:

  • Atem und Schreiübung auf der Matte > eine andere Art wie das Rufen eines Kindes nach der Mutter dann doch zum Erfolg führen kann. Ein Ausweg aus der in den Zellen gespeicherten Ohnmacht.
  • Spontan wurden die Frau und die Tochter eines Teilnehmers am letzten Tag dazu gebeten, denn es ging um das Kind. In dieser Aufstellung sahen wir wie groß die Liebe von Kindern ist, was sie alles für ihre Eltern tun, bis zum Tod – „lieber ich als du“. Im Nachhinein wurde uns die Dynamik klar, warum Kinder auch heute der Gesellschaft ganz selbstverständlich dienen.
  • Die fünf Phasen einer Beziehung wurde der Gruppe an Hand unseres Beispiels (eine Paar- Aufstellung für uns) gelehrt.
  • Wir lernten neue „Lösungssätze“ und Trennungen von Verstrickungen auf Grund der Quantenheilung.

Unglaublich was in den drei Tagen alles passiert ist. Müde, aber erfüllt lassen wir dem Unterbewusstsein jetzt seinen Lauf. Auf das wir im richtigen Moment vielleicht das Eine oder Andere weitergeben können.

Offensichtlich gibt es auch auf der Ebene des Aufstellens eine Art Heimat, denn so habe ich mich bei diesem Lehrer gefühlt – spirituell zu Hause.
DANKE an Reinhold Wildner für dieses Wochenende!

Im Schatten der Familie

Schatten der FamilieDer „Schatten“ einer Familie kann etwas Wunderbares und Beschützendes sein, uns so manche Türe öffnen und uns das Gefühl geben, dass wir dazugehören.

Er kann aber auch zur Last werden, wenn er einem unaufhörlich folgt.

Einer, der „in jemandes Schatten steht“, hat Probleme, seine Fähigkeiten „ins rechte Licht zu rücken“ und ist damit weniger sichtbar.

Um aus dem Schatten der Familie zu treten, muss man vielleicht über den eigenen Schatten springen.

Mama bitte halte mich

❤️ „Mama BITTE halte mich“ ❤️

Es ist etwas nach dem wir uns ein Lebenslang sehnen. Vor allem dann, wenn wir als Kind nicht genug davon bekommen haben.

Haben wir doch den Mut es uns zu holen, auch heute noch: „ Mama kannst du mich bitte mal in den Arm nehmen“ – und dann öffne dein Herz und nimm…

Wenn es physisch (noch) nicht (mehr) möglich ist, können wir nur empfehlen es energetisch zu tun.

Wir haben es gerade bei einer Klientin erlebt, wie sie es bei uns in einer Hinbewegung zur Mutter nachgeholt hat: Trotz aller Enttäuschung und Ablehnung, die sie bis jetzt mit ihrer Mutter erfahren hat, ist sie auf sie zugegangen – sie war so mutig! : „Bitte Mama halte mich“ Schritt für Schritt bis sie in ihren Armen gelandet ist … Was dann passiert seht ihr auf dem Bild.

So gestärkt ist es auch ganz einfach loszulassen (FREI zu sein) denn die Sehnsucht ist gestillt.Doch das ist der nächste Schritt.

Eine Geschichte zum VATERTAG. „Du hast mir so gefehlt“

Bericht aus einer Aufstellung – Vielleicht kannst du ihre Wirkung spüren:

Zögerlich nähert sich die Tochter ihrem Vater bis sie ihm mit zitternden Knien gegenüber steht. Er lächelt sie wohlwollend an und ein tiefer Seufzer der Erleichterung geht durch sie hindurch: „endlich…“

Die Aufstellungsleiterin leitet den Vater an zu sagen: du hast mir so gefehlt. Mit tränenerstickter Stimme spricht der Vater nach: „du hast mir so gefehlt“

Er öffnet die Arme und die Tochter legt sanft ihren Kopf an seine Brust. Die Umarmung ist innig und dauert lange, sie atmen beide tief.

Vatertag1Dem Schmerz des Verlustes folgt ein tiefes Gefühl der Verbundenheit und nach Hause gekommen sein.

„Du bist mein Vater und ich dein Kind. Jetzt gebe ich dir einen Platz in meinen Herzen“ spricht die Stellvertreterin der Tochter der Aufstellungsleiterin nach.

Der Vater segnet seine Tochter mit einem Kuss auf die Stirn. Gestärkt durch den wiedergefunden Vater möchte sich die Tochter jetzt plötzlich umdrehen.

Mit dem Vater im Rücken wendet sie sich jetzt den anderen Stellvertretern ihrer Familie im Raum zu.

Der Bruder reagiert als erster darauf. Auch er atmet zum ersten Mal tief durch und nimmt einen innigen Blickkontakt zum Vater auf. …

Ob die Frau schon bald den Mann für ihr Leben finden wird, erfahren wir in einer anderen Geschichte. Vielleicht durch ein Feedback unserer Klientin.

Nähe und Distanz

Nähe und DistanzManchmal musst du dich aus großer Distanz betrachten, um dich ganz aus der Nähe zu erkennen.

Genau dieses magische Paradoxon erleben wir in einer Aufstellung.

Wer die Aufstellungsarbeit in der Gruppe kennt, weiß um diesen magischen Moment, wenn er sich selbst beobachten kann. Wie er agiert, wie er mit sich selbst umgeht und auf bestimmte Personen reagiert, wie er sich fühlt und wie es seiner Seele geht.

Es ist immer wieder ein großartiger Moment der Selbsterkenntnis auf sich selbst zu schauen.

Empfehlenswert ist dieser Blick auch in der Vergangenheitsaufarbeitung. Aus einem sicheren Abstand heraus nochmal hinzuschauen bringt oft Erleichterung.

Familienschmuck

Sowie Familienschmuck von Generation zu Generation weitergegeben wird, wird auch die Art und Weise wie wir Nähe leben weitergegeben.

Selbst wenn wir schon erwachsen sind, gibt es kaum ein besseres Beruhigungsmittel als eine Umarmung die von Herzen kommt und zum Herzen geht.

Vielen von uns fehlt das JETZT in dieser Zeit der vorgeschriebenen Distanz. Doch in unseren Zellen sind tausende Umarmungen gespeichert, keine die wir je in Liebe bekommen und gegeben haben geht verloren.

Vielleicht magst du dir sie als Ressource wieder ins Bewusstsein holen:

Kannst du dich noch an eine Umarmung deiner Mutter, oder deines Vaters erinnern?

Konnte dir ein Partner oder ein Freund/Freundin auch diese Nähe geben?

Wen würdest du jetzt am liebsten Umarmen? – TU es! wenn es grade nicht möglich ist, dann tu es in deinen Gedanken… schicke es durch Zeit und Raum… und spür die Antwort

So möchten auch wir hier noch eine Umarmung zu DIR schicken, wenn du sie möchtest dann öffne dein Herz und spür sie…Familienschmuck

Familienstellen über Videokonferenz

Wir hatten euch ja versprochen, dass wir trotz Kontaktverbot in der Corona Krise für euch da sind.
Gestern war es dann soweit, unsere ersten Erfahrungen mit dem Aufstellen über Videokonferenz zu machen.
Familienstellen-VideokonferenzMit unserer Konfiguration können wir mit 3 Kameras dem Klienten ein umfassendes Bild des Aufstellungsgeschehen ermöglichen.

In diesem Setting ist sowohl die Arbeit mit dem Systembrett möglich, als auch mit Repräsentanten. Dafür bieten wir an, uns in diverse Rollen zu stellen um eine Momentaufnahme der Gefühle oder Befindlichkeiten abzufragen.

Natürlich kann es einen direkten Kontakt und die Energie die sonst bei unseren Aufstellungen vorhanden ist, nicht ersetzen.
Dennoch ist es möglich ein gut nutzbares Feld fürs Aufstellen zu generieren.

Wir freuen uns schon wieder sehr auf die persönlichen Begegnungen, bis dahin  gibt es die optische Version ohne kineastischen Anteil 🙂
Genauere Infos dazu gibt es auf unserer Seite „Einzelcoaching über die Ferne„…

Bitte bleibt daheim und Gesund

Andrea & Paul

ORDNUNGEN der LIEBE

Das klassische Familienstellen beruht auf den „ORDNUNGEN der LIEBE“

Liebe Ilove my FamilyVieles an Leid entsteht danach, weil diese Ordnungen nicht eingehalten wurden und die Liebe diese Ordnung wieder herstellen will und muss.

Diese Liebe ist auch unbarmherzig und wirkt über Generationen. Oft sühnen erst die Nachgeborenen für geschehenes Unrecht.

Frieden ist erst dann, wenn schweres Schicksal gesehen und gewürdigt wurde, jeder der dazugehört auch dazugehören darf, wenn die Rangfolge richtig gestellt ist und ein Ausgleich geschaffen wurde.

Die Liebe tut das der Liebe willen, damit sie, die LIEBE, wieder frei von einem zum andern fließen kann in einer gleichermaßen stärkend Kraft für ALLE im System.

Auch wir als Aufstellungsleiter stehen bei unserer Arbeit im Dienst dieser tiefen Liebe.

„Nachwirkungen“ einer Aufstellung

Bei unserem gestrigen Workshop ist viel passiert und unsere Teilnehmer haben viel Belastendes dagelassen. Ein besonderer Dank auch an alle Energien die mitgeholfen haben, ORDUNG in die Systeme zu bringen.

Ich durfte danach noch viel in unseren Räumen reinigen und auch nochmal heute Früh eine Runde mit dem Räucherwerkzeug und Gebeten drehen. Nachwirkungen

Auf unserer Homepage gibt es ein paar Tipps die hilfreich nach einer Aufstellung sein können (kleiner Leitfaden):
https://www.familienstellen.eu/vorbereiten-nachwirkungen-e…/
Für eine Nachbetreuung (sollte diese nötig sein) stehen wir gerne zur Verfügung. Eine Anleitung zur Aura Reinigung können wir auch am Telefon besprechen.